UBSC-Flachgau | Fotogalerie 2006 | 3. Bogengolfturnier in Frankenburg = diese seite
Fotogalerie Neue Bilder übertragen (login für Mitglieder!)


2006-11-04     3. Bogengolfturnier in Frankenburg

Noch schnell eine kleine Stärkung vor dem Start Hias wird gerade verführt Aber das Motto des Tages ist ein anderes: also geht's los Vom Profi bis zum Anfänger - alle nehmen die erste Hürde Auch die Kleinen sind voll motiviert und der Spaß beginnt - bei leicht winterlichen Temperaturen!!! durt - da hinten - siagst das? Thomas und Norbert kurz vor dem Einlochen Die Dose ist wohl zu nix mehr zu gebrauchen Die Ziele ganz entsprechend dem Wetter! Da schau ma aber, sogar ein Skispringer würde für so einen Telemark noch Haltungsnoten bekommen Die Treffer setzen dem Ziel Nr. 3 ordentlich zu Dieser Standort hat es in sich - etwas daneben und der Pfeil ist wieder 30m weit weg! Kein Kindergeburtstag, sondern Loch 4 Hias wieder den ganzen Tag voll konzentriert Ob Stefan hier getroffen hat, wird nicht verrraten ... ... aber er scheint ganz zufrieden zu sein. Peter sieht den Pfeil schon im Ziel Joe gibt Robin die Koordinaten für den Abschuß Thomas übt sich als Schriftführer Günther mit der ersten Trophäe des Tages Loch Nr. 5: gefährliche Winterschlangen Aber gnadenlos werden alle Hingemeuchelt Gerald freut sich über den wiedergefundenen Pfeil Wie zu sehen, ist da eh 'nur' über den Wald zu schießen! Sepp  geigt auf, und locht mit dem zweiten Schuß ein Erlegt! Die Labestation ist schon bereit Krapfen, Mauserl, Tee und Kaffee - bei den Temperaturen die Rettung Gedankenprotokoll: hmmm, und da is a koa Bier drinnen ... Inge schmeckts Familientreffen abseits von Hochzeiten und anderen Feiern Mairinger sen. gibt Infos zu Land und Leute Aber das nächste Loch wartet - also gehts gleich weiter Günther jagt den Pfeil in die Lüfte Und gleich machst 'DONGGGGG' habts des gsegn So mancher Holzfpeil mußte aber hier sein Leben lassen Gesprächsprotokoll: Papa i siags net - jetzt schias - wo muas is hinschiasn - jetzt schias - i siags aber net - da vorn is ja eh und iatzt schias - papa i isags net .... Sepp berichtet in der Pause: '... und wenn i da sag: de dinger woarn so groß ...!!!' Der Stefan kann kaum glauben, was ihm der Sepp da erzählt Und weiter gehts in die zweite Hälfte Die Pfeile fliegen wie geölt Günther versucht es mit einem Direktschuss Was hat den der Sepp da wieder dem kleinen Robert erzählt??? Tobias sehnt sich nach seinem Bogen mit Visier Sepp in üblicher Fitta-Distanz voll ins Auge! stehts um - stehts um! Bernd überlegt noch bevor er zuschlägt Philipp schlägt sich auch tapfer Tja: Wer nicht hören will ... ... muss suchen!!! Johanna mit einer etwas eigenartigen Fingerhaltung!? Kurzbesuch vom Grundbesitzer Franz Loch Nr. 12: hingerichtete Kürbisse Stefan zeigt wie es geht Für ein Späßchen zwischendurch war immer Zeit Der Rest der Kinderwertung Robert zeigt vor, wie man 'vafeit' Tja Gerald - selber schuld Aber jetzt: Loch Nr. 13 nur mit mentaler Stärke zu bezwingen! Man beachte den Blick vom Hias: Schmerzen bis ins Mark! Rücksichtslos gemordet liegen sie nun da ... ... aber der Robert erbarmt sich, und versucht es mit Mund zu Mund Beatmung Es soll sogar zu Plünderungen gekommen sein Frisch 'getränkt' legt Robert gleich wieder an Loch 14 steht gleich im ... ... Sperrfeuer Wärmere Temperaturen machen das Ganze zum Schluß nochmals ziemlich gatschig Das letzte Loch kann nur mit besonderer Schußtechnik bezwungen werden ... ... wie hier bei Gerald zu sehen Alle glaubten wir sind schon fertig ... ... doch Felix braucht mal wieder eine Extraeinladung Der finale Pfeilesalat Guat is gaunga, nix is g'schehn Günther mit dem Motto des Tages Eine lustige Runde hat dem Wetter getrotzt und bis zum Schluss durchgehalten Im Hof noch eine Sonderwertung ... ... mit Profi-Blasrohr ... Luftdruckgewehr Keiner will sich blamieren ... ... und gibt nochmal alles Von den alten Wildereren ... ... bis zum jungen Nachwuchs macht es allen nochmals großen Spaß Klaus als Scorer, damit ja keiner schummelt Hias spielt noch mit dem Blasrohr herum, von dem er sich kaum trennen kann Die abschließende Feier ist heuer im Gasthaus Böckhiasl im Nachbarort Gutes Essen vor der Siegerehrung Die Preise für Golfschießen und Sonderwertung Günther ist ganz glücklich über sein gewonnenes Blasrohr als Sieger der Sonderwertung Und kaum zu glauben: Hias gewinnt zum dritten Mal in Folge das Bogengolfturnier vor Robert und Wolfgang!


zurück zum Menü