UBSC-Flachgau | Fotogalerie 2004 | 3. Jagdbogenturnier Thalgau = diese seite
Fotogalerie Neue Bilder übertragen (login für Mitglieder!)


2004-05-15     3. Jagdbogenturnier Thalgau

Christian und die Sau (v.r.n.l.) Sonderwertung mit drei Raben Da war bei Alf die Welt noch in ordnung Man beachte: Robert kniet ohne Sackerl! Franz bei einem seiner lächerlichen 5 Stk. 20-er zum Anfang!!! nur eine der vielen ideenreiche Gruppierungen Spaß gab es genug in der Gruppe mit: Robert, David, Alf, Franz und Klaus Die Gruppe mit dem wohl jüngsten Teilnehmer Robert versucht sich am Bär im Fluss Franz zeigt uns wieder mal wie es richtig gemacht werden sollte Das Perfektes Team zur leiblichen Stärkung Eine interessante Variante der Also Robert: Eine Pfeilauflage ist dazu da Pfeile aufzulegen!!! Am Samstag wurde noch unter der Brücke geschossen Der schaut net nur schwer aus - der war auch schwer! Bewegliche hatten's hier leichter als der Robert David war am Ende des Tages 1. seiner Klasse! Den Adler galt es zu treffen, von hoooooch oben ... ... ja, von wirklich weit oben! So: zuerst war alles noch ganz normal ... ... aber nachfolgende Aufnahme darf nur gegen Nachweis der Volljährigkeit eingesehen werden! Robert macht auch als Fischer keine schlechte Figur Besser aufstellen geht nicht. Zuerst flog noch der Pfeil (daneben) und dann der Bogen! Auch Äste hingen manchmal in das Schußfeld ... ... außer die Bettina war schon vorher mal hier und Und wenn der Pflock nicht genau passt, wird er eben zurechtgebogen! Gele Alf! Robert hat den Hirsch im Visier Der Schuß rauf zum Bison war das Tagesgespräch - Gratulation nach Thalgau Der stehende Bär wartet auch auf sein Schicksal Am Abend des ersten Tages hätte dieser kleine Pfeil getroffen werden sollen! Wieder eine der vielen Gruppierungen Einer der wenigen Schüsse im freien Aber Franz zeigt mal wieder, wie's geht. Bogenhaltung wie im Lehrbuch Theoretisch hätte der Schuß ja treffen müssen! Entweder 20-er oder out! So ging's Klaus oft am zweiten Tag! Alf verbesserte sein Ergebniss am Sonntag ganz ordentlich. So nass wie Krümel waren zum Glück nicht alle. An den Labestationen gab es natürlich viel zu berichten. Beim Abschuss von der Labe wollte natürlich keiner Patzen. Eine kleine Sauerei Der Puma war vom roten Pflock noch vieeeeel weiter! Das Turnier war eine einzige Abfolge interessanter Abschüsse schwer zu erkennen, aber es war sauuuuuu weit! Achtung: Flugente! Sonderwertung mit 3 Enten brachte viele extra Punkte - tja, wenn man sie nur getroffen hätte! Auch der getarnte Hirsch wurde erlegt. Beim Schuß auf den Grisley über den Bach steil runter war auch der Abstieg ein Kriterium David kämpft  sich im Gatsch zum Abschuß vor. Kaum gab's Zuschauer beim Abschuß sind gleich (fast) alle im Kill Sensationelles Turnier wurde mit tollen Preisen beendet.


zurück zum Menü